Erklä­rung zur Barrierefreiheit

Diese Erklä­rung zur Barrie­re­frei­heit gilt für die Domain
https://www.min-studieren.uni-hamburg.de.

Die Univer­sität Hamburg setzt sich dafür ein, die digitale Barrie­re­frei­heit für Menschen mit Behin­de­rungen zu gewähr­leisten. Unser Ziel ist eine barrie­re­freie Zugäng­lich­keit dieser Website im Einklang mit der Verord­nung zur Schaf­fung barrie­re­freier Infor­ma­ti­ons­technik für Menschen mit Behin­de­rungen (Hambur­gi­sche Barrie­re­freie Infor­ma­ti­ons­technik-Verord­nung HmbBITVO) vom 10. September 2019.

 

Stand der Verein­bar­keit mit den Anforderungen

Die Anfor­de­rungen der Barrie­re­frei­heit ergeben sich aus Paragraph 1 HmbBITVO in Verbin­dung mit den Paragra­phen 3 Absätze 1 bis 4 und Paragraph 4 der BITV des Bundes, die auf der Grund­lage von Paragraph 11 HmbBGG erlassen wurde.

Die Überprü­fung der Einhal­tung der Anfor­de­rungen beruht auf einem BITV-Prüfbe­richt, der im Dezember 2021 von digital barrie­re­frei durch die Prüferin Monika Augustin erstellt wurde. Die Bewer­tung erfolgte gemäß HmbBITVO / BITV 2.0 / EN 301 549 / WCAG 2.1.

Aufgrund der Überprü­fung ist die Website mit den zuvor genannten Anfor­de­rungen wegen der folgenden Unver­ein­bar­keiten und Ausnahmen teilweise vereinbar.

Ergebnis: Die Website ist in vielen Berei­chen für alle Nutze­rinnen und Nutzer bereits gut zugäng­lich gestaltet. Aktuell ist die Website jedoch noch nicht komplett BITV-konform. Im Rahmen einer techni­schen Überar­bei­tung der Website sollen die Anfor­de­rungen berück­sich­tigt werden.

 

Nicht-barrie­re­freie Inhalte

  1. Wahrnehm­bar­keit
    • Podcast-Ankün­di­gungen sind teilweise in Schrift­gra­fiken ohne Alter­na­tiv­text platziert.
    • Einga­be­felder in der Kommen­tar­funk­tion vermit­teln nicht den Zweck durch autocomplete-Attribute
    • Weniger Texte und Bedien­ele­mente erfüllen nicht die Mindest­kon­trast­an­for­de­rungen: Beschrif­tungen der Regis­ter­reiter in ausklapp­baren Berei­chen, Karus­sell-Icons sowie die Favoriten- und Kommen­tar­funk­tion in Teaser-Bereichen.
  2. Bedien­bar­keit
    • Die Favoriten- und Kommen­tar­funk­tion in Teaser-Berei­chen ist nicht tastaturbedienbar.
    • Bei Aufruf des Pop-ups zur Termin­bu­chung wird der Tasta­tur­fokus nicht direkt in das Pop-up versetzt, der Tasta­tur­fokus ist auf den Schal­tern zur Buchung nicht erkennbar.
  3. Robust­heit
    • An den Akkor­deon-Elementen wir für blinde Nutzer der aktuelle Zustand nicht ausgegeben.
  4. Indivi­dua­li­sier­bar­keit
    • Bei indivi­du­eller Farbein­stel­lung mit einer dunklen Hinter­grund­farbe, sind die Beschrif­tungen im Header nicht mehr korrekt wahrnehmbar.
  5. Video- und Audio-Dateien 
    • Video sind nur teilweise mit Unter­ti­teln, Audio­de­skrip­tion oder Transkrip­tionen versehen. Vorhan­dene Unter­titel werden teilweise nur automa­tisch generiert und sind aufgrund der Platzie­rung bzw. Kontraste häufig nicht gut wahrnehmbar. Für Audio-Dateien gibt es keine Textalternativen.

Die Probleme werden im Zuge der Weiter­ent­wick­lung baldmög­lichst behoben. Bei neu einge­stellten Videos und Podcasts sind wir bemüht, Unter­titel und Textal­ter­na­tiven schnellst­mög­lich nach der Veröf­fent­li­chung zu ergänzen.

 

Feedback und Kontaktangaben

Sind Ihnen weitere schwere Mängel beim barrie­re­freien Zugang zu Inhalten unserer Website aufgefallen?

Dann können Sie uns gerne per Post oder E‑Mail kontaktieren:

Univer­sität Hamburg
Fakultät für Mathe­matik, Infor­matik und Natur­wis­sen­schaften (MIN)
MIN Kommu­ni­ka­tion
Max-Brauer-Allee 60
22767 Hamburg

E‑Mail: kommunikation.min@uni-hamburg.de

 

Schlich­tungs­ver­fahren

Wenn auch nach Ihrem Feedback an den oben genannten Kontakt keine zufrie­den­stel­lende Lösung gefunden wurde, können Sie sich an die Schlich­tungs­stelle nach Paragraph 13 a HmbBGG wenden. Die Schlich­tungs­stelle hat die Aufgabe, bei Konflikten zum Thema Barrie­re­frei­heit zwischen Menschen mit Behin­de­rungen und öffent­li­chen Stellen eine außer­ge­richt­liche Streit­bei­le­gung zu unter­stützen. Das Schlich­tungs­ver­fahren ist kostenlos. Es muss kein Rechts­bei­stand einge­schaltet werden.

Kontakt­mög­lich­keit

E‑Mail: ombudsstelle.barrierefreie-it@sk.hamburg.de

Telefo­ni­sche Sprech­zeiten
Tel: (040) 428 23 2057
Mo.: 10.00 — 11.00 Uhr

 

Diese Erklä­rung wurde am 06.12.2021 erstellt.