Studium der Software-System-Entwick­lung (Bachelor)

Studium der Software-System-Entwick­lung (Bachelor)

Du möchtest IT-Systeme für Menschen entwi­ckeln und dabei Technik mit sozialen und gestal­te­ri­schen Aspekten verbinden? Dann ist der Studi­en­gang Software-System-Entwick­lung genau das richtige für Dich! Software im Kontext ihrer Anwen­dung steht im Mittelpunkt.

Bache­lor­stu­di­en­gänge Infor­matik und Software-System-Entwick­lung der Univer­sität Hamburg
Video: Victoria erklärt, warum sie Biologie studiert
Bache­lor­stu­di­en­gänge Infor­matik und Software-System-Entwick­lung der Univer­sität Hamburg
Video: Clarisse stellt ihre Forschung zur Kraft von Pflanzen vor
Infor­matik studieren – die Zukunft gestalten

Infor­matik / Software-System-Entwicklung

von Hanna und Lili | SUMO-Podcast

Dieser Podcast-Beitrag stammt aus dem Blog “SUMO — Studier- und Medien­kom­pe­tenzen Online”.

Software-System-Entwick­lung

Anwen­dungs­soft­ware wird im beruf­li­chen und persön­li­chen Alltag immer wichtiger. Ihre Entwick­lung und Gestal­tung erfor­dert gute Program­mier­kennt­nisse kombi­niert mit kommu­ni­ka­tiven Fähig­keiten und anderen »Soft Skills«. Die Analyse und Konstruk­tion von Software im Kontext ihrer Anwen­dung steht daher im Mittel­punkt der Ausbil­dung im Bache­lor­stu­di­en­gang Software-System-Entwick­lung an der Univer­sität Hamburg.

Dein Studium

Der Studi­en­gang Software-System-Entwick­lung (SSE) ist auf die komplexen Anfor­de­rungen aktueller Software- Systeme ausge­richtet. Er kombi­niert theore­ti­sche Grund­lagen mit Projekt­er­fah­rung und Anwen­dungs­bezug. SSE ist durch drei Themen­ge­biete charakterisiert:

◼ Konzepte und Techniken der Software-Entwicklung

◼ Einar­bei­tung in ein Anwen­dungs­ge­biet nach Wahl

◼ Ergän­zende Themen der allge­meinen Informatik

Dabei werden innova­tive Formen der Lehre mit selbstän­diger Arbeit in Projekten kombi­niert. Darüber hinaus gewähr­leistet ein dreimo­na­tiges Indus­trie­prak­tikum Praxisnähe.

 

an der Uni Hamburg

Der Fachbe­reich Infor­matik an der Univer­sität Hamburg bietet ein breites Profil mit attrak­tiven Wahlmög­lich­keiten. Unser Forschungs- und Techno­lo­gie­trans­fer­zen­trum »HITeC« baut neue Brücken zwischen Forschung und Wirtschaft und fördern Existenzgründungen. Im Wahlbe­reich kannst Du aus der Fächer­viel­falt der Diszi­plinen der Univer­sität wählen – denn Infor­matik wird heute überall einge­setzt, ob in der Wissen­schaft, der Wirtschaft oder daheim.

Berufs­bild

In den vergan­genen Jahren haben sich rund um die Software­technik neue Berufs­bilder heraus­ge­bildet. Dieses breite Spektrum reicht von Software-Archi­tekten, die Arbeits­platz­sys­teme gestalten, bis hin zu Designern von Web-Portalen. Gemeinsam ist den neuen Berufs­bil­dern, dass sie software­tech­ni­sches Handwerks­zeug mit Anwen­dungs­wissen kombi­nieren und dabei kommu­ni­ka­tive sowie gestal­te­ri­sche Fähig­keiten erfor­dern. Der Studi­en­gang SSE richtet sich daher an alle, die IT-Systeme von Menschen für Menschen entwi­ckeln, verän­dern und einsetzen wollen. Er verbindet Technik mit sozialer und gestal­te­ri­scher Kompe­tenz zu einer attrak­tiven Herausforderung.

Studi­en­plan des Bache­lor­stu­di­en­gangs Software-System-Entwicklung

Grafische Darstellung des Studienverlaufsplans - Alle Details im Text darunter
1. Semester (Winter­se­mester)
  • Sofwa­re­ent­wick­lung I (6 Leistungs­punkte)
  • Diskrete Mathe­matik für Studie­rende der Infor­matik (9 Leistungs­punkte)
  • Rechner­struk­turen und Betriebs­sys­teme (9 Leistungs­punkte)
  • Infor­matik im Kontext (6 Leistungs­punkte)
2. Semester (Sommer­se­mester)
  • Software­ent­wick­lung II (6 Leistungs­punkte)
  • Analysis/Lineare Algebra für Studie­rende der Infor­matik (9 Leistungs­punkte)
  • Einfüh­rung in die theore­ti­sche Infor­matik (6 Leistungs­punkte)
  • Verteilte Systeme und System­si­cher­heit (6 Leistungspunkte)
  • Prose­minar (3 Leistungspunkte)
3. Semester (Winter­se­mester)
  • Software­ent­wick­lungs­prak­tikum (6 Leistungs­punkte)
  • Grund­lagen von Daten­banken (6 Leistungs­punkte)
  • Projekt­manag. (3 Leistungs­punkte)
  • Wahlpflicht (12 Leistungspunkte)
  • Meth. komp. (3 Leistungspunkte)
4. Semester (Sommer­se­mester)
  • Software­technik (9 Leistungs­punkte)
  • Wahlpflicht (6 Leistungs­punkte)
  • Wahl (6 Leistungs­punkte)
  • Projekt (9 Leistungs­punkte)
5. Semester (Winter­se­mester)
  • Wahl (9 Leistungs­punkte)
  • Seminar (3 Leistungs­punkte)
  • Indus­trie­prak­tikum (18 Leistungs­punkte)
6. Semester (Sommer­se­mester)
  • Wahlpflicht (9 Leistungs­punkte)
  • Wahl (9 Leistungs­punkte)
  • Abschluss­modul (12 Leistungs­punkte)

Du hast Fragen?

Alle Infos zum Studiengang
Wir beraten Dich gern persönlich
Allge­meine Studienberatung

Gut zu wissen!

Gibt es einen NC? Wie hoch ist er?
So funktio­niert die Bewerbung
Infos zum Studienstart

Gut vorbe­reitet?!

MINTFIT Mathe­matik

MIN-Check Infor­matik
OMB+
Mathe­matik

Das erwartet Dich!

Program­mieren lernen
Software­ent­wick­lung lernen
Anfor­de­rungen im Studium

Hast Du Fragen?
Gefällt Dir unser Angebot?
Gib uns ein Feedback!

0 Kommen­tare

Einen Kommentar abschi­cken

Deine E‑Mail-Adresse wird nicht veröf­fent­licht.

*

code